Europass – Zeigen Sie ganz Europa, was Sie können

Der Europass feiert Geburtstag: Am 1. Februar 2005 erblickte er das virtuelle Tageslicht, als EU-Kommisar Ján Figeľ die offizielle Website eröffnete. Was ist er und was kann er, der Europass? Wir geben einen Überblick.

Was ist der Europass?

Der Europass ist ein Portfolio und Ihr Instrument, um potentiellen Chefs zu zeigen, was Sie können:
Er besteht aus fünf Dokumenten die Ihre Kompetenzen und Qualifikationen übersichtlich und verständlich machen, damit Sie europaweit mit einer guten Bewerbung punkten können.

Wer nutzt ihn wo?

Sie?
Zielgruppe des Europasses sind  alle, die einen Lernaufenthalt im europäischen Ausland absolvieren oder absolviert haben wie zum Beispiel:

  • ein Praktikum
  • ein Auslandssemester
  • Teile Ihrer beruflichen Aus- und Weiterbildung

Gültig ist er in

  • allen EU-Mitgliedsstaaten
  • den EWR-Staaten
  • Mazedonien, der Schweiz und der Türkei

Fünf Dokumente als Gesamtbild Ihrer Kompetenzen

Er besteht aus fünf Dokumenten, zwei davon können Sie selbst ausfüllen, drei werden von Einrichtungen der allgemeinen und beruflichen Bildung ausgestellt.

  • Europass Lebenslauf:
    hilft Ihnen, einen einheitlichen, formal korrekten Lebenslauf zu erstellen.
    Das tun Sie online, speichern ihn auf Ihrem Computer und aktualisieren ihn, wann Sie möchten.
  • Europass Sprachenpass:
    erfasst Ihre Sprachkenntnisse. Mit einem europaweiten Raster schätzen Sie selber ein und beschreiben, wie gut Sie eine Sprache verstehen, schreiben und sprechen.  Das Dokument erstellen Sie selber.
  • Europass Mobilität:
    dokumentiert , was Sie bei einem Studium, Praktikum oder anderem Bildungsaufenthalt im Ausland gelernt haben. Dabei geht es sowohl um berufliche als auch um soziale Kompetenzen.
  • Europass Zeugniserläuterung:
    erläutert ein berufliches Abschlusszeugnis oder einen Gesellenbrief. Denn ein Berufsabschluss in einem EU-Land lässt sich nicht unbedingt mit einem Abschluss in einem anderen EU-Land vergleichen. Die europass Zeugniserläuterung wird von den im jeweiligen EU-Mitgliedstaat zuständigen Behörden erstellt und erklärt die Inhalte und Tätigkeiten Ihres Berufs.
  • Europass Diploma Supplement:
    Das europass Diploma Supplement erläutert Ihr Hochschulabschlusszeugnis. Denn bei den zahlreichen Studiengängen in Europa ist nicht immer verständlich, welche Inhalte sich hinter welchem Abschluss verbergen. Die Hochschule, an der Sie studiert haben, stellt Ihnen das Dokument aus.

 

Gut zu wissen:

  • Sie müssen nicht alle fünf Dokumente verwenden, sondern:
    Sie können die einzelnen Dokumente unabhängig voneinander nutzen.
  • Der Europass ist ein Service der EU und kostet Sie nichts.
  • In jedem EU-Staat ist ein Nationales Europass Center (NEC) zuständig, alles um den Europass herum zu koordinieren und ist erste Anlaufstelle für alle, die ihn nutzen oder sich informieren wollen

 

Weitere Infos:

europass-info

europass-info: Häufig gestellte Fragen

European Center for the Development of Vocational Training

DAAD

Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.