Problem Referenzberuf: Anerkennung der Qualifikation

Sie möchten Ihre ausländische Qualifikation anerkennen lassen? Soll eine Anerkennungsstelle Ihren ausländischen Abschluss mit dem deutschen Referenzberuf vergleichen, dann gilt es zu wissen, welcher das ist. Logisch, aber nicht einfach: Denn Ihre ausländische Berufsbezeichnung ins Deutsche zu übersetzen, reicht meist nicht aus.

 

So ergibt der erste Bericht zum Anerkennungsgesetz:

„Häufig stellt die Auswahl des geeigneten Referenzberufes eine zentrale Herausforderung dar.“

Und Maryam Shariat, Anerkennungsberaterin im IQ-Netzwerk  Baden Württemberg, berichtet aus der Praxis:

„Wir sind häufig lange damit beschäftigt, den passenden Referenzberuf für die Ratsuchenden herauszufinden.“

Infos wanted: Ausbildungsinhalte, Ausbildungsorte, Ausbildungsdauer

Zwar sind die Anerkennungsstellen dafür zuständig, Ihnen bei der Suche nach dem Referenzberuf zu helfen und diesen abschießend zu identifizieren – aber sofort haben sie die Antwort also auch nicht parat.
Ist die wörtliche Übersetzung des ausländischen Berufes ins Deutsche nicht zielführend, gilt:
Sie benötigen Informationen über die Ausbildungsinhalte, Ausbildungsorte, Ausbildungsdauer der Berufe in Deutschland, um herauszufinden, welcher mit Ihrem Abschluss am meisten übereinstimmt.

Nehmen  wir ein Beispiel Moraveks, die in ihrem Artikel „Wege aus dem Zuständigkeitsdschungel“ das Problem illustriert:
Moravek schildert einen polnischen Facharbeiter, der in Polen jahrelang in einem Recyclingunternehmen gearbeitet hat und nun in Frankfurt an der Oder Arbeit sucht. Also übersetzt dieser seinen Beruf ins Deutsche und bekommt dabei heraus: „Elektrotechniker in der Abfallwirtschaft“ – und ist noch nicht viel weiter:

„Denn der ‚Elektrotechniker‘ ist in Deutschland kein eindeutiger Referenzberuf, sondern eher ein umgangssprachlicher Sammelbegriff für Berufe, die etwas mit Elektrotechnik zu tun haben.“

Wenn Sie auf der Seite Anerkennung-in-Deutschland den Anerkennungsfinder verwenden und als deutschen Referenzberuf diese Übersetzung eingeben, bleiben Sie ratlos. Das Resultat:
„Es wurde kein Beruf gefunden.“

Im Sammelsurium deutscher Berufe recherchieren

Hingegen: Geben Sie in das Suchfeld die Begriffe „Elektro“ und „Technik“ ein, dann erhalten Sie eine große Auswahl an deutschen Berufen. Um herauszufinden, welcher dem Ihren am meisten entspricht, müssen Sie sich durch vier Seiten hindurchklicken und mehrere Dutzend Berufsbeschreibungen durchlesen.
Den Elektrotechniker für die Abfallwirtschaft scheint es in dem Sinne nicht zu geben.

Das Beispiel Moraveks zeigt:
Die deutsche Übersetzung eines Berufs gibt keine eindeutige Auskunft über den deutschen Referenzberuf.
Leidig, aber notwendig: Um die Recherche kommen Sie nicht herum. Wo Sie recherchieren können:

In der Datenbank der Seite Anabin können Sie Ihren Referenzberuf suchen.

Bei BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit können Sie sich über die deutschen Berufe und Ausbildungen informieren.

 

Lesen Sie auch:

Was hat das Anerkennunsgesetz erreicht?

Anerkennungsverfahren: Das muss sich bessern

Anerkennung der ausländischen Qualifikation ja oder nein?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.