Ausländische Absolventen laufen Deutschland davon

Sie sind, was deutsche Unternehmen brauchen und doch kümmert Deutschland sich zu wenig: Internationale Studierende an deutschen Hochschulen sind ein enormes Wirtschaftspotential in Zeiten des deutschen Fachkräftemangels. Deutschland ist ein beliebter Studienstandort, doch: Viele brechen ihr Studium ab und viele ausländische Absolventen gehen in ihre Heimat zurück. Jeder Fünfte Studienanfänger hat einen ausländischen Pass Laut […]

weiterlesen

Warum internationale Fachkräfte Deutschland gut tun

Deutsche Unternehmen rekrutieren zunehmend internationale Fachkräfte, auch wenn die Zahlen weit unter dem Bedarf der deutschen Wirtschaft liegen. Der deutsche Fachkräftemangel treibt dazu an. Auch die Politik will die Arbeitsmigration erhöhen. Ein Aspekt, der hinter diesen Fakten nicht verloren gehen sollte: Ausländische Fachkräfte sind nicht bloß ein guter Ersatz für fehlendes Arbeitskräftepotenzial im Land. Im Gegenteil: […]

weiterlesen

Wohnungssuche: 5 Tipps auf Ihrem Weg zum neuen Zuhause

Eine Wohnung zu finden, ist nicht immer einfach. Vor allem in deutschen Großstädten gibt es bei der Wohnungssuche einen starken Wettbewerb, in denen sich Bewerber gegen oft Dutzende Konkurrenten behaupten müssen. Wir haben fünf Tipps für die Wohnungssuche für Sie zusammengestellt. 1. Trödeln verboten bei Wohnungssuche Wer eine Wohnung sucht, hat keine Zeit zu verlieren: […]

weiterlesen

Deutschland-Knigge – mit gutem Benehmen Unmut vermeiden

Wer bezahlt die Restaurantrechnung, wer geht zuerst durch die Tür und wie spontan darf ein Besuch ausfallen? Benimmregeln haben in Deutschland Tradition. Adolf Freiherr Knigge, Verfasser des Standardwerks über gute Manieren, ist zwar schon seit knapp 250 Jahren tot, nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid ist 98 Prozent der Deutschen gutes Benehmen wichtig bis sehr […]

weiterlesen

Deutsche Arbeitskultur: Privates und Beruf gehören getrennt

Bevor Gerd Höfner die Leitung der IT-Abteilung von Siemens in Bangalore/Indien übernahm, besuchte er ein interkulturelles Training, so war er vorbereitet: „Ich habe mich in Bangalore als Erstes mit allen Abteilungsleitern ausführlich über persönliche Dinge unterhalten. Bist du verheiratet? Wie viele Kinder hast du?“, sagt Gerd Höfner dem Spiegel. Das kam gut an. Aus seinem […]

weiterlesen

Von wegen die Deutschen haben keinen Humor

Fleißig sind sie, diszipliniert und regelorientiert – und lachen tun sie nicht: Den Deutschen haftet ihr Ruf hartnäckig an, keinen Humor zu haben. Wer Sehnsucht und Weltschmerz im Blut hat (Romantik! Dichter! Denker!), so ungefähr sagte Kulturwissenschaftler Dr. Rainer Stollmann, der ulkt halt nicht gern wie die Franzosen und ihr Louis de Funés über Fürze, […]

weiterlesen

MINT-Fachkräfte fehlen: Gefahr für deutsche Wirtschaft

Nicht einmal genügend Nachwuchs, um die Arbeitskräfte zu ersetzen, die in Rente gehen – und dann boomt sie auch noch: Die Branche der Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker (MINT) trifft der demografische Wandel in Deutschland besonders stark. Und wer hätte das gedacht: Nicht der Akademiker-Mangel ist das primäre Problem. Was die deutsche Wirtschaft bedroht, ist […]

weiterlesen

Darum können Flüchtlinge nicht arbeiten

Hunderttausende Flüchtlinge kommen nach Deutschland. 600.000 Stellen sind auf dem deutschen Arbeitsmarkt frei: Flüchtlinge, die den Fachkräftemangel in Deutschland decken können? Im Kontext des Demografiewandels seien die Zuwanderer auch ein Geschenk, sagt Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Auch Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer sehe in den Flüchtlingen das Potenzial, die Stellen zu besetzen, sagt er der Welt. Hürden in […]

weiterlesen