Neue Grafik: Anerkennung von beruflichen Qualifikationen

Eine neue Grafik für Unternehmen zur Kompetenzfeststellung und Anerkennung von beruflichen Qualifikationen bei Flüchtlingen stellt das BQ-Portal bereit.

Viele Flüchtlinge bringen bereits eine berufliche Ausbildung oder Berufserfahrung mit und sind hoch motiviert, sich hier in Beruf und Gesellschaft zu integrieren. Dabei haben sie verschiedene, individuell passende Möglichkeiten ihre beruflichen Qualifikationen in Deutschland feststellen und anerkennen zu lassen. Wie Sie als Unternehmen Flüchtlinge bei der Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen unterstützen und davon profitieren können, erfahren Sie in der Grafik.

Auch dabei: Ein Glossar mit allen wichtigen Begriffen

reglementirte Berufe Anerkennungsgesetz
Viele Flüchtlinge bringen Qualifikationen mit, die sie in Deutschland anerkennen lassen können Foto: Monkey Business Images / Dreamstime.com

Auch dabei ist ein Glossar, der alle wichtigen Begriffe zum Thema erläutert – von den verschiedenen Ausgleichsmaßnahmen über die teilweise und die volle Gleichwertigkeit bis hin zur Qualifikationsanalyse.

Weitere Informationen rund um das Thema Integration und Beschäftigung von Flüchtlingen finden Sie auf dem BQ-Portal unter der Rubrik „Flüchtlinge – Berufliche Qualifikationen einschätzen und anerkennen„.


Auch in unserem Blog:
Alle Informationen rund um das Thema Anerkennung der Qualifikation. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie ein Anerkennungsverfahren beantragen möchten. Lesen Sie auch: ProRecognition: Anerkennungsberatung im Ausland oder Neues Projekt: Berufsanerkennung von Zuwanderern fördern.


Weitere Websites mit Infos zum Thema Anerkennung der Qualifikation:

Informationen auf Arabisch gibt es bei Anerkennung-in-Deutschland.

Anabin

Anerkennung in Deutschland

BQ-Portal

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Bundesinstitut für Berufsbildung

IQ-Netzwerk

Make it in Germany

Telefon-Hotline „Arbeiten und Leben in Deutschland“

Unternehmen Berufsanerkennung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.